Wie so vieles in diesem Jahr musste auch der Tag des guten Lebens in Lichtenberg Corona-bedingt ausfallen. Aber davon haben wir uns nicht die Laune verderben lassen. Stattdessen schaffen wir kleine Orte des guten Lebens. Zum Beispiel mit Stadtmöbeln, die den Kiez verschönern und von allen Anwohnerinnen und Anwohnern genutzt werden können.

Bis Ende November 2020 hatten alle Nachbar*innen die Möglichkeit, über ein neues Kiezmöbel, das im kommenden Jahr aufgestellt werden soll, und dessen Platzierung, abzustimmen. Die Wahl fiel eindeutig aus: ein Bücherschrank für den Tuchollaplatz.

Übrigens: Die tolle Idee der Bücherbox oder eines Bücherbaums macht im Bezirk Lichtenberg immer mehr Schule: Mittlerweile können Bürger*innen sich an insgesamt 11 Standorten im Bezirk mit Lesestoff versorgen oder ihre Bücher anderen zum Lesen anbieten. Seit 30. November freuen sich bespielsweise auch die Anwohner*innen des Johannes-Fest-Platzes in Karlshorst über „ihren Bücherbaum“.

Eröffnung des Bücherbaums am Johannes-Fest-Platz. Foto: BA Lichtenberg (C)

Zum Jahresende laufen die Abstimmungen mit dem Bezirksamt, um das Projekt auch am Tuchollaplatz zu realisieren. Wir freuen uns und sind gespannt!

close

Abonniere unseren Newsletter:

Mit dem Eintragen Ihrer E-Mail-Adresse stimmst Du der Speicherung Deiner E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters zu, der ca. einmal monatlich versandt wird. Du kannst Dich natürlich jederzeit vom Newsletter abmelden.