Am vergangenen Freitag haben wir im Kaskelkiez ein letztes Mal den Sommer und den Tag des guten Lebens gemeinsam gefeiert. Beim Park(ing) Day wurde der Platz auf der Kaskelstraße neu und vielseitig genutzt: Viele Leute kamen raus um zu spielen, sich auszutauschen und die Nachbarschaft zu genießen. Ein besonderes Highlight war der Clown „Der große Popolino“, der sogar selbst aus dem Kiez kommt. Passend zum Tagesmotto haben einige kleine Künstler*innen den Boden der Straße mit Kreidezeichnungen verziert, und auch eine Tischtennisplatte sorgte für Freude und Abwechslung. Stände gab es unter anderem von Changing Cities e.V., der die Initiative für den Kiezblock im Kaskelkiez vorstellte. Wir bedanken uns ganz herzlichen bei allen Beteiligten für den schönen Tag und gelungenen Abschluss vom Tag des guten Lebens in diesem Jahr.

close

Abonniere unseren Newsletter:

Mit dem Eintragen Ihrer E-Mail-Adresse stimmst Du der Speicherung Deiner E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters zu, der ca. einmal monatlich versandt wird. Du kannst Dich natürlich jederzeit vom Newsletter abmelden.

Kategorien: Kaskelkiez