Nachdem die Aktivitäten zum Tag des guten Lebens in 2020 coronabedingt nicht alle stattfinden konnten, organisierten die Akteurinnen Beate Janke, Jacqueline Moreau und Jennifer Hansen im November letzten Jahres eine Umfrage unter den Anwohner*innen des Kaskelkiezes. Abgestimmt werden konnte für ein neues Kiezmöbel, es gewann die Bücherbox.

Am 24. Februar war es endlich soweit. Bei frühlingshaften Temperaturen und Sonnenschein weihte Michael Grunst, Bezirksbürgermeister von Lichtenberg, DIE LINKE, gemeinsam mit den Akteurinnen vom Tag des guten Lebens Lena Horlemann, Beate Janke und Barbara Kenzler die neue Bücherbox auf dem Tuchollaplatz ein. Der Bürgermeister sieht in der Bücherbox einen Beweis dafür, dass sich die Lichtenberger*innen aktiv für lebenswerte Kieze engagieren und spendete den Fotoband „Echt Lichtenberg“, der im Anschluss sofort ausgeliehen wurde. Mit dabei waren auch Franziska Ruhnau, Gebietskoordinatorin vom Bezirksamt Lichtenberg sowie Carolin Janssen, Stadtteilkoordinatorin.

Die Bewohner*innen des Kaskelkiezes haben das Angebot sofort angenommen. Bereits am Abend vor der Einweihung war die Box gut gefüllt mit Romanen, Sach- und Kinderbüchern. Die seitliche Bank lädt bei schönem Wetter zum Verweilen und Lesen ein. Inzwischen ist ein reger Verkehr an der Bücherbox zu beobachten, es stehen bereits viele neue Bücher darin, und die Akteurinnen von Tag des guten Lebens erhielten viel positives Feedback. Barbara Kenzler sagte dazu: „Unsere neue Bücherbox ist ein guter Auftakt für den diesjährigen Tag des guten Lebens“.

In Kürze informieren wir euch über geplante Aktionen zum Tag des guten Lebens 2021 im Kaskelkiez (z.B. im Kalender) und freuen uns über alle, die mit Ideen und Tatendrang bei den geplanten Aktionen dabei sein wollen!

Herzliche Grüße

Die Akteurinnen von Tag des guten Lebens im Kaskelkiez

Foto Credit: Bezirksamt Lichtenberg

close

Abonniere unseren Newsletter:

Mit dem Eintragen Ihrer E-Mail-Adresse stimmst Du der Speicherung Deiner E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters zu, der ca. einmal monatlich versandt wird. Du kannst Dich natürlich jederzeit vom Newsletter abmelden.

Kategorien: Kaskelkiez