Wir freuen uns, mit „Donut Berlin“ eine weitere Initiative im Bündnis aufnehmen zu können!

In der Gruppe treffen sich Berliner:innen, die sich mit dem Modell der Donut Ökonomie von Kate Raworth die zentrale Frage stellen: Wie kann Berlin das gute Leben für alle innerhalb der planetaren Grenzen ermöglichen?

Die Initiative ermöglicht Austausch und Vernetzung der unterschiedlichsten Akteure aus Zivilgesellschaft, Privatwirtschaft, Politik, die den langfristigen Wandel Berlins zu einer regenerativen Stadt vorantreiben wollen.

Folgende Fragen stehen dabei im Fokus der sozial-ökologischen Transformation:

1) Was bedeutet ein gutes Leben für die Menschen in Berlin? Was macht Berlin nach ihren Vorstellungen zu einer lebenswerten Stadt? Wie sieht das gute Leben in Berlin aus, im Hinblick auf Gemeinschaft, Wohnen, Gesundheit, Bildung, Mobilität, Mitbestimmung und soziale Gerechtigkeit? Und wie weit ist Berlin von der Vision seiner Bewohner:innen entfernt?

2) Was bedeutet es für Berlin, sich ganz im Einklang mit den lokalen Umweltbedingungen zu entwickeln? Je besser sich die Stadt in ihre natürliche Umwelt einfügt, desto anpassungs- und lebensfähiger wird sie langfristig sein.

3) Berlin ist als Metropole weltweit vernetzt. Damit geht auch eine globale Verantwortung einher. Was bedeutet es für Berlin, auch das Wohlergehen des gesamten Planeten im Blick zu haben? Was heißt das für die tägliche Einfuhr an Konsumgütern, Materialien und Rohstoffen, den damit einhergehenden Land- und Ressourcenverbrauch und den Umgang mit entstehenden Abfall- und Reststoffen?

4) Und was bedeutet die globale Verantwortung für das Wohlergehen aller Menschen weltweit, für ihre Arbeits- und Lebensbedingungen? Wie können wir als Berliner Konsument:innen, Unternehmer:innen, politische Entscheidungsträger:innen und Bürger:innen auch für die globalen Auswirkungen unserer Produktions- und Lebensweise Verantwortung übernehmen und allen Menschen das Recht auf freie Entfaltung, soziale Gerechtigkeit und eine intakte Lebenswelt zugestehen?

Wir freuen uns, die Berliner Initiativen weiter vernetzen zu können!

close

Abonniere unseren Newsletter:

Mit dem Eintragen Ihrer E-Mail-Adresse stimmst Du der Speicherung Deiner E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters zu, der ca. einmal monatlich versandt wird. Du kannst Dich natürlich jederzeit vom Newsletter abmelden.

Kategorien: Berlinweit